C-JunErfolgreicher Anschluß der Hinrunde 2016/2017

Download PDF

Mit 2 Siegen aus 3 Spielen konnten wir die Hinrunde 2016/2017 auf dem 8. Tabellenplatz abschließen, punktgleich mit Möhringen auf dem 7. Platz.

18.11.2016 SG LE : TSV S-Mühlhausen 6 : 4

Beim Heimspiel gegen die starke Mannschaft des TSV S-Mühlhausen konnte unsere Mannschaft voll überzeugen. Mit gutem Kombinationsspiel, Einsatzwille und Abschlusstärke erspielten sich die Mädchen einen verdienten Sieg.

Die Tore erzielten Lena Franz, 2 x Hannah Frenznick und 3 x Monja Auracher.

Es spielten / waren dabei: Monja Auracher, Gülizar Bag, Laura Bardelang, Marlene Brummer, Lena Franz, Hannah Frenznick, Michaela Hartding, Anna Hautmann, Hilal Hira, Raja Kaipf, Hannah Kaiser, Nicole Klingberg, Anjesa Kucanaj, Marina Neuberger, Kim Isabel Späth.

SpielberichteSG Leinfelden-Echterdingen – SB Asperg 4:2

Download PDF

Eine sicher geglaubte Partie wurde zum Schluss nochmal richtig spannend 

Bis zur 12. Minute war es ein ausgeglichenes Spiel. Ein langer Abschlag von Nadine fand zu Jenny, diese behauptete den Ball und schickte Mona auf Rechts. Diese ließ ihre Gegenspielerin stehen und spielte einen schönen Querpass, den Katrin mühelos zum 1:0 einschob. Im Gegenzug hatte Asperg eine gute Freistoßchance, doch Nadine hatte keine Probleme den Ball zu halten. In den nächsten Minuten erspielten sich beide Mannschaften gute Chancen, aber ohne Torerfolg. Unsere Vorderreihe spielte heute stark auf. In der 37. Minute fing Mona einen Abstoß ab und passte zu Jenny, die sich stark durchsetzte und zum 2:0 traf. Nur 4 Minuten später war es wieder Jenny, die nach einem Fehler von Asperg blitzschnell reagierte und alleine aufs Tor zulief – 3:0.

SpielberichteSG Leinfelden-Echterdingen – SV Salamander Kornwestheim 0:1

Download PDF

SV Salamander Kornwestheim erspielt sich die ersten 3 Punkte der Saison

Die erste Halbzeit war unsererseits geprägt von ungenauem Passspiel, wenig Kraft in den Zweikämpfen und unzureichenden Spielideen. In der 5. Minute konnten wir eine erste Chance verbuchen. Feli gewann druckvoll den Ball, dieser fand seinen weiteren Weg über Katrin zu Betti: Der Torabschluss landete aber in den Armen der gegnerischen Torhüterin. Kornwestheim kam in der 7. Minute über die linke Seite zum Torschuss, dieser verfehlte aber das Tor. Die Kornwestheimerinnen waren insgesamt besser im Spiel und gewannen die Zweikämpfe für sich. Ein Freistoß der Gegnerinnen aus dem Halbfeld konnte durch Hanna geklärt werden. In der 37. Minute lief eine Gegenspielerin allein auf unser Tor zu, jedoch ging der Schuss erneut am Tor vorbei. Kornwestheim drängte abermals aufs Tor und die herauslaufende Lisa konnte den Ball nicht klären. Er fand seinen Weg zur Gegnerin, die in der 42. Minute zum 0:1 ins freie Tor einnetzte.

SpielberichteFSV Ossweil – SG Leinfelden-Echterdingen 2:2

Download PDF

Remis gegen Ossweil

In die erste Halbzeit starteten wir konzentriert, gewannen viele Zweikämpfe und versuchten den Gegnerinnen unser Spiel aufzuzwingen. Trotzdem waren wir teilweise in der Rückwärtsbewegung zu passiv gegen den Ball. So konnte sich Ossweil in der 12. Minute die erste gute Torchance herausspielen. In der 16. Minute führte eine gute Kombination unsererseits zum Eckball und Katrin erzielte den ersten Abschluss, der aber über das Tor ging. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld in der 18. Minute legte Jenny den Ball auf Julia ab, ihr Schuss landete leider am Pfosten. In der 25. Minute spielte sich Ossweil eine Torchance heraus. Der Ball wurde von uns nicht richtig attackiert, was zur Folge hatte, dass Ossweil 1:0 in Führung ging.

SpielberichteSG Leinfelden-Echterdingen – FSV 08 Bissingen 4:4

Download PDF

Am vergangenen Sonntag hatten wir den Tabellen 4ten aus Bissingen zu Gast im Sportzentrum. Nach den letzten Ergebnissen und der Tatsache, dass uns 13! Spielerinnen fehlten schien die Favoritenrolle klar verteilt. Wir fanden jedoch gut in die Partie und konnten die Anfangsphase sehr ausgeglichen gestalten. In der 12 min. agierten wir dann zu passiv vor dem eigenen Tor, so dass die starke Katarina Bott dazwischen ging und zum 0:1 für Bissingen traf. Wir ließen uns von dem Gegentreffer aber nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter gut nach vorne. In der 16. min wurde Katrin rechts im Strafraum prima von Kiki frei gespielt. Ihr scharfer Pass in die Mitte fand Jenny, die noch eine Gegenspielerin aussteigen ließ und zum 1:1 ins linke Eck traf. Nur 4 min. später beinahe die Führung. Julia spielte den Ball toll in die Gasse auf Katrin, die aber freistehend aus 11 m an der gegnerischen Torhüterin scheiterte. In der Folge leisteten wir uns in der Abwehr zu leichte Fehler. Erst unterlief Annky in der 22 min. ein unglückliches Eigentor, ehe sie in der 25. Min gerade noch das 1:3 verhindern konnte. In der 36 min. dann beinahe der erneute Ausgleich. Doch Julia´s Abschluss war zu harmlos. Auf der Gegenseite agierten wir erneut viel zu passiv und verpassten es den Ball zu klären, so dass Katarina Bott erneut dazwischen ging und zum 1:3 traf. In der 41. Min dann der vermeintliche Nackenschlag. Ein kurzer Abstoß auf Annky und erneut luchste ihr die agile Katharina Bott den Ball ab und netzte zum 1:4 Pausenstand ein. Allesamt unnötige Gegentore. Der nächste Schock kam dann in der Kabine. Katrin musste ins Krankenhaus und konnte nicht mehr weiterspielen. Wir hoffen, dass der Arm nach einem Zusammenprall nicht gebrochen ist und wünschen an dieser Stelle gute Besserung!