SpielberichteSG Leinfelden-Echterdingen – VfB Obertürkheim II 1:0

Download PDF

Ein hart erkämpfter Sieg

Am Sonntagvormittag empfingen wir den VfB Obertürkheim II bei bestem Wetter in Leinfelden. Doch unsere Situation war nicht so sonnig wie das Wetter, denn wir hatten mehrere spontane Krankheitsausfälle zu beklagen und daher auch einige angeschlagene Spielerinnen in der Startelf. Dementsprechend geschwächt, aber hochmotiviert gingen wir auch in das Spiel. Gleich in den ersten Minuten drängten die Gegnerinnen massiv auf unser Tor und erschwerten es uns, locker ins Spiel zu finden. Nach ein paar Minuten konnte sich Juli zum ersten Mal durchsetzen und einen Angriff starten, dieser zeigte aber keinen Erfolg. Kurz darauf erkämpften sich die Obertürkheimerinnen ihre erste Torchance, die Linda jedoch erfolgreich abwehren konnte. Eine weitere kritische Situation ereignete sich nach knapp 20 Minuten, als die Gegnerinnen einen gut positionierten Freistoß erhielten. Dieser landete aber zum Glück in unserer Mauer. Nachdem das Spiel einige Zeit überwiegend im Mittelfeld ausgetragen wurde, kam es dann wieder zu einer gefährlichen Torchance für Obertürkheim, die aber an der Latte landete. Kurz darauf versuchte es Luna mit einem Schuss aufs Tor, welcher aber leider vorbei ging. In der darauffolgenden Zeit wurden wir Zeugen einiger Fouls und anschließender Freistöße, sowohl für uns, als auch auf Seiten der Gegnerinnen. Die Freistöße endeten jedoch alle ohne das so sehr erwünschte, erlösende Tor. Kurz vor der Pause erkämpfte sich Obertürkheim noch zwei Schüsse auf unser Tor. Den ersten konnte Linda souverän klären, beim zweiten kam es zum Nachschuss, welcher jedoch am Tor vorbei ging.

SpielberichteSGM TSV Heumaden – SG Leinfelden-Echterdingen 5:1

Download PDF

Deutliche Niederlage nach Leistungseinbruch in der zweiten Hälfte

Bei sonnigen Temperaturen und mit zahlreichen Zuschauern an der Seitenlinie wurde das Spiel in Heumaden pünktlich um 13 Uhr angepfiffen. Wir mussten heute auf, für uns ungewohnten, Rasen spielen. Obwohl wir schon vor dem Spiel wussten, dass es keine einfache Partie werden würde, ging der Plan, sich nicht hinten hineindrängen zu lassen und früh zu stören, nur bedingt auf. Die Gegnerinnen legten los wie die Feuerwehr und wir kamen immer wieder in Bedrängnis. Doch unsere bärenstarke Viererkette um Pia, Bine, Mona und Annky und Katrin im Tor waren bei den zahlreichen Möglichkeiten zur Stelle und konnten klären. Wir kamen in der 8. Minute zu unserer ersten Gelegenheit, als ein zu kurz geratener Rückpass von Lisa erlaufen wurde. Ihr Schuss mit links konnte aber von der Torfrau geklärt werden.  Leider musste Ramona bereits in der 25. Minute ausgewechselt werden und Hannah kam ins Spiel. Bis zur Halbzeit hatte Heumaden nochmal drei hochkarätige Chancen, die aber jeweils von Katrin gehalten, ans Außennetz gingen oder von Mona in letzter Sekunde geklärt wurden. Unsere Versuche nach vorne blieben meist im Mittelfeld und spätestens in der Abwehr der Heumadenerinnen hängen, da die Pässe zu ungenau waren oder zu überhastet gespielt wurden. Somit ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.

SpielberichteSG Leinfelden-Echterdingen – TSV Münchingen II 1:2

Download PDF

Eine Partie mit viel Gegenwind

Vergangenen Sonntag hatten wir den TSV Münchingen II zu Gast. Bei sonnigem, aber windigen Wetter, starteten wir, den Wind im Rücken, motiviert in die Partie. In der 13. Minute konnte Juli uns, nach einem Pass von Ramona, mit einem flachen Schuss ins Eck in Führung schießen. Doch diese gewonnene Führung hielt nicht lange an, denn schon 5 Minuten später glich Münchingen zum 1:1 aus. Aber wir ließen uns nicht einschüchtern und kämpften weiter. Noch in der gleichen Minute versuchte es Magda mit einem schönen Freistoß aufs Tor, den die gegnerische Torfrau jedoch super parierte. Nun war Münchingen am Drücker und bekam einen Freistoß zugesprochen, den unsere Torhüterin Linda klasse hielt. Kurz darauf kam es zu einem weiteren Freistoß für die Gegner, der aber glücklicherweise an der Latte abprallte und dann geklärt werden konnte. Jetzt waren wir wieder am Zug: Wir arbeiteten gut nach vorne und so konnte sich Ramona durchsetzen und auf das generische Tor schießen, der Schuss wurde aber leider von der Torfrau gehalten. Nach einer Ecke für uns schoss Jenny knapp rechts am Tor vorbei. Nachdem bereits zwei Drittel der ersten Hälfte gespielt waren, gab es ein gefährliches Herumgestochere in unserem Strafraum, weil wir den Ball nicht rechtzeitig klären konnten, doch schließlich konnte Linda den Ball festhalten. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit erhielten wir noch mal einen Freistoß, den wieder Magda ausführte, aber nicht verwandelte. Nach einer relativ ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen wir in die Pause.

SpielberichteTSV Ludwigsburg – SG Leinfelden-Echterdingen 0:2

Download PDF

Die nächsten drei Punkte

Für das zweite Punktspiel fuhren wir zum TSV Ludwigsburg. Nach dem Anpfiff fanden wir gut in das Spiel hinein, sodass wir in der ersten Halbzeit viele gute Torchancen hatten. In den ersten 20 Minuten konnten Juli, Jenny und Lisa durch gutes Zusammen-spiel immer wieder gefährlich vors Tor kommen, doch leider scheiterten sie an der Torhüterin oder an zu ungenauen Abschlüssen, die jeweils am Tor vorbeigingen. Anschließend spielte Kiki einen Pass in die Tiefe, den sich Juli erlaufen konnte und nun eins gegen eins mit der gegnerischen Torfrau im Strafraum stand. Doch auch diese Chance landete in den Händen der Ludwigsburger Torhüterin. In der 30. Minute kam Ludwigsburg mit einem Angriff gefährlich bis in unseren 16er, der jedoch von der Abwehr geklärt werden konnte. Der Gegenangriff rüttelte uns wieder wach und so stürmten wir weiter auf das Ludwigsburger Tor. Ein Freistoß, ausgeführt von Juli, ging leider übers Tor. Die restliche erste Halbzeit kombinierten sich unsere Offensiv-spielerinnen Juli, Jenny, Lisa und Ramona immer wieder bis vor das gegnerische Tor, doch leider fehlte der erlösende Torabschluss der zum Erfolg führen sollte.

SpielberichteSG Leinfelden-Echterdingen – MTV Stuttgart 3:1

Download PDF

Erster Spieltag – Erster Sieg

Am ersten Spieltag der Saison hatten wir die Damen des MTV Stuttgarts zu Gast. Hochmotiviert starteten wir direkt mit dem Anpfiff den Druck auf den Gegner mit unserem ersten Torschuss. Bereits in der vierten Minute konnte Ramona K. durch ihren Einsatz das erste Tor erzielen und so gingen wir in Führung. In der nächsten Viertelstunde gab es die ein oder andere Torchance, bei denen allerdings der letzte erlösende Schuss fehlte und so konnten wir trotz guter Leistung unsere Führung nicht ausbauen. Im Anschluss ließen wir etwas nach und die Gegnerinnen kamen besser ins Spiel, sodass der MTV sich ein paar Freistöße erkämpfte, welche alle souverän von Linda gehalten wurden. In der 39. Minute schoss Magda klasse aufs Tor, ihr Schuss ging leider ganz knapp über die Latte. Direkt vor der Halbzeitpause bewahrte uns Pia vor dem Anschlusstreffer, als sie mit einem beeindruckenden Sprint den gegnerischen Konter verhinderte.

Nach der Halbzeitpause brauchten wir leider erst wieder ein paar Minuten, bis wir in das Spiel hineinfanden. Der Gegner nutzte dies und konnte sich durch ein Loch in der zentralen Abwehr zum 1:1 Anschlusstreffer spielen. Der Ausgleich rüttelte die Mannschaft wach und wollte dies nicht auf sich sitzen lassen. Nur zwei Minuten später stürmten wir auf das gegnerische Tor und Ramona K. konnte die 2:1 Führung für uns erzielen. Die gerade wieder erlangte Führung wollten wir nicht mehr hergeben und so kämpfte die ganze Mannschaft für den Ausbau der Führung. Der Weg bis zum Tor war jedoch manchmal schwieriger als gedacht und so holten wir noch ein paar Ecken raus, die leider zu keinem weiteren Tor führten. Ein weiterer Torschuss von Ramona K. aus kurzer Distanz blieb ebenfalls ohne Erfolg. Ein paar Minuten später hatte Juli den Ball am Fuß und baute unsere Führung zum 3:1 aus, was auch der Schlussstand bleiben sollte. Der MTV hatte in der 69. Minute ihren einzigen Eckball in diesem Spiel, den Kiki im Sechszehner souverän raus köpfte. In den letzten Spielminuten hatten wir noch einige Eckbälle, die jedoch alle ohne Erfolg blieben.

Aktuelles!!! ACHTUNG !!!

Download PDF

ACHTUNG!

Aktuell sind in Leinfelden Mitarbeiter der Firma Pressevertrieb für Abonnenten GmbH unterwegs.

Diese versuchen mit unlauteren Methoden und im Namen der SG Leinfelden-Echterdingen Zeitschriften zu verkaufen. Hierbei kommt es auch vor, dass diese sich ihren Besuch unterschreiben lassen, womit aber dann ein Zeitungsabonnement  abgeschlossen wird.

Wir als Verein möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine solche Aktion  in unserem Namen nicht genehmigt ist und wir damit nichts zu tun haben!

Es wird auch von unserem Verein niemand zu Ihnen kommen und Spenden einsammeln oder der Gleichen!

Des Weiteren distanzieren wir uns aufs Schärfste von dieser unlauteren Vorgehensweise!

Sollten Sie auf diese Weise ein Abonnement abgeschlossen haben, möchten wir Sie bitten umgehend von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen und das Abonnement zu kündigen.